Maus

Maus 640Wenn eine Maus im Haus, dann bemerkst du das meist sehr schnell. Diese kleinen Nagetiere, hinterlassen verräterische Kotspuren. Kleine schwarz-braune Köttel, etwa so 5mm groß. Oder du findest ganz eindeutige Nage- und Kratzspuren.  Mäuse können wirklich süß sein, aber es ist nicht so lustig, wenn du die Maus Nachts durch dein Haus flitzen hörst. Es gibt viele Arten eine Maus zu fangen, aber die humanste ist eine Lebendfalle zu verwenden und die Maus dann weit weg vom Haus wieder auszusetzen.

1. Lebendfalle

Mit einer Lebendfalle kannst du die Maus fangen ohne sie umzubringen, das ist eine humane Methode zur Schnappfalle und du kannst die Falle mehrmals benutzen.

Die Falle besteht meist aus einem kleinen Metallkäfig auf einem Holzbrett und einem

Mausefalle
Lebendfalle

Mechanismus auf dem ein Köder befestigt wird. Nagt die Maus den Köder an, löst sich der Mechanismus und die Tür zur Falle geht zu. Somit ist die Maus gefangen.

Folgendes solltest du bei der Fallenaufstellung berücksichtigen:

  • Berühre die Falle so wenig wie möglich mit bloßen Händen. Der Menschengeruch schreckt die Tiere ab. Benutze zum Beispiel Topfhandschuhe, wenn du die Falle bestückst und aufstellst.
  • Als Köder empfiehlt sich Käse, trockenes Brötchen oder Schinkenspeck. Man liest auch immer wieder von Erfolgen mit Nutella und Walnußhälften.
  • Überprüfe die Falle jeden Tag , ob sie noch einsatzbereit ist oder eventuell leer ausgelöst hat
  • Hast du eine Maus gefangen, dann setzte sie im Freien aus. Du solltest dabei mindestens 100m vom Haus entfernt sein, sonst kommt der kleine Racker zurück.
  • Versuche nicht die Maus zu streicheln, auch wenn sie zutraulich aussieht. Mäuse können beißen, wenn sie sich bedroht fühlen und viele Krankheiten, wie z.B. Tetanus übertragen.

2. Hausmittel gegen Mäuse

Ist die Maus aus dem Haus kannst du versuchen sie mit Gerüchen fernzuhalten. Die Tierchen lassen sich z.B. durch den Geruch von frischer Minze oder auch Pfefferminzöl abschrecken. Aber auch der Geruch von Kamille, Oleander ,Essig, Gewürznelken und Chilischoten hält die kleinen Nager fern.